Slider

Walliser Kantonalbank

Als öffentlich-rechtliche Aktiengesellschaft ist die Walliser Kantonalbank (WKB) an der Schweizer Börse (SIX Swiss Exchange) kotiert. Sie bietet die Dienstleistungen einer Universalbank im Interesse des gesamten Kantons an und trägt zur ausgewogenen Entwicklung der Walliser Wirtschaft in den Grenzen der Vorsichtsregeln der Branche bei.

Geschichte

Die Walliser Kantonalbank (WKB) wurde im Jahr 1917 gegründet. Die WKB, damals ein eigenständiges Institut des öffentlichen Rechts, wurde im Jahr 1993 zu einer öffentlich-rechtlichen Aktiengesellschaft und machte damit einen Teil ihres Aktienkapitals der Öffentlichkeit zugänglich. Sie war die erste Kantonalbank der Schweiz, die eine solche Modernisierung des Rechtsstatus vollzog. Seit der Umstrukturierung ihres Aktienkapitals per 12. Mai 2016 sind sämtliche Namenaktien der WKB an der Börse kotiert.

Persönlichkeit

Die WKB bekam vom Gesetzgeber unter anderem den Auftrag, zur ausgewogenen Entwicklung der Walliser Wirtschaft beizutragen. Die WKB stand den Walliserinnen und Wallisern stets zur Seite, als es darum ging, die hauptsächlich landwirtschaftliche und topographisch eingeschränkte Heimat von gestern in den wirtschaftlich diversifizierten und innovativen Kanton von heute im Zentrum des europäischen und globalen Kompetenznetzwerks zu verwandeln.

Die Identität und die Positionierung der WKB werden sowohl von ihrer Verankerung in einem klar umrissenen kantonalen Territorium, als auch von ihren an Kundennähe orientierten Dienstleistungsangeboten geprägt. Die WKB stellt als eines der grössten zu 100 % Walliser Unternehmen, Kompetenz und Beständigkeit ins Zentrum ihrer Verpflichtungen.

Die Bank strebt ein qualitatives Wachstum und eine optimale Rentabilität an, um nachhaltige Gewinne zu erzielen. Die WKB, welche zu den wenigen an der Schweizer Börse kotierten (SIX Swiss Exchange) Walliser Aktiengesellschaften zählt, ist mit einer Corporate Governance ausgestattet, die den anspruchsvollen Standards der Branche vollumfänglich gerecht werden. Dank namentlich ihres Aktienkapitals, welches im Besitz sowohl von zahlreichen Walliserinnen und Wallisern, lokalen Unternehmen, Institutionen und Körperschaften als auch des Staates Wallis ist, profitiert sie zugleich von einer starken Einbindung in das Wallis. Die Walliser Kantonalbank geniesst die Garantie des Staates. Diese vollständige und uneingeschränkte Garantie gilt – mit Ausnahme der nachrangigen Verbindlichkeiten – für sämtliche Kundenguthaben bei der WKB (Privat-, Spar-, 3. Säule-Konten und von der WKB ausgegebene Kassenobligationen).

Walliser Kantonalbank
Bahnhofstrasse 8
3904 Naters
https://www.wkb.ch
0848 952 952

Walliser Kantonalbank
Bahnhofstrasse 8
3904 Naters
https://www.wkb.ch
0848 952 952

Powered by Valpix GmbH